fb

fusionIn der Verbandsgemeinde Loreley bilden seit Januar 2017 die Feuerwehreinheiten Nochern und Weyer unter der Führung der Nocherner Wehrführung Mario Joch und Stefan Maus eine gemeinsame Übungs- und Ausrückegemeinschaft. Der freiwillige Zusammenschluss betrifft sowohl die Einsatz- als auch die Jugendabteilung. Da in Weyer niemand mehr für die Wehrführung bereitstand drängte sich dieser Schritt förmlich auf. Mittlerweile ist ein Jahr vergangen und die Gemeinschaft zieht ein erstes positives Fazit.

Weiterlesen ...

wandertag2018Zu Beginn des  neuen Jahres versammelten sich am Samstag, dem 06. Januar 2018, etwa 20 Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Nochern, um gemeinsam eine Wanderung durch den schönen Rheingau zu bestreiten. Die Wanderwarte legten Assmannshausen als Ausgangspunkt für die diesjährige Neujahreswanderung fest. Nach der Zugfahrt startete der Aufstieg in die schönen Weinbergslagen. Entlang des Rheinsteiges erreichte man dann das Niederwalddenkmal, die „Wacht am Rhein“.
Dort wartete bereits der Verpflegungsfahrer mit Fleischwurst, Brötchen und Getränken. Frisch gestärkt wurde die Wanderung in Richtung Oestrich-Winkel fortgesetzt. Im Weingut Josef Spreitzer wartete eine komplette Weinverkostung samt Gewölbekellerführung auf die Teilnehmer. Nach dem kulturellen Genuss  ließen die Teilnehmer den Abend mit Speis und Trank in der Gaststube Eiserhof in Oestrich ausklinken. Besonders möchten wir uns bei unserem Versorgungsfahrer Dennis Louven und bei den Wanderwarten Markus Geib und Matthias Simon bedanken.

Weiterlesen ...

streckeAm Samstag, dem 18. November 2017, besuchten die Atemschutzgeräteträger der freiwilligen Feuerwehr Nochern erneut die Atemschutzstrecke in Nassau. Truppweise wurden verschiedene Stationen durchlaufen, die mögliche Belastungen während eines realen Einsatzes simulieren. Im Anschluss erfolgte eine realistische Durchquerung eines Wohnhausnachbaus, bei dem der Fokus auf Kommunikation unter den Trupps und korrekter Suchtechnik liegt. Aufgrund des erfolgreichen Absolvierens der Atemschutzstrecke, bewiesen alle Atemschutzgeräteträger ihre Tauglichkeit für ein weiteres Jahr.

gemeinschaftAm Freitag, dem 17 November 2017, hatte die Feuerwehr Sankt Goarshausen zu einer großen Gemeinschaftsübung eingeladen, deren Verlauf allerdings unter Verschluss gehalten wurde.
Gegen 19:20 Uhr, erfolgte die Alarmierung der Einheit Nochern-Weyer über Funk. Beim Brandobjekt handelte es sich um das ehemalige Geschäftsgebäude Heise in der Forststraße Sankt Goarshausen. Hier waren zwei voneinander unabhängige Wohnungen in Brand geraten, in denen vermisste Personen zu vermuten waren. Nach dem Eintreffen übernahm die Einheit Nochern-Weyer den Brandabschnitt am Hintereingang. Die Einheit Sankt Goarshausen begann über die Vorderseite die Menschenrettung und Brandbekämpfung einzuleiten. 

Zügig konnten alle vermisste Personen aus ihren Zwangslagen befreit- und die Brandherde bekämpft werden. Der Übungsleiter und Wehrführer der Einheit Sankt Goarshausen, Dirk Jacoby, zeigte sich insgesamt mit dem Übungsverlauf  zufrieden und bedanke sich bei allen Mitwirkenden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok