fb

spendenuebergabe16Am Donnerstag, den 07. April 2016, freute sich der evangelische Kindergarten „Rasselbande“ in Weyer unter der Leitung von Petra Kemp über eine Spende im Wert von 300 €, die durch den 1. Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Nochern, André Lenz übergeben wurde. Die Spende umfasst den Erlös des St. Martins-Umzuges, der im vergangenen Jahr in Nochern stattgefunden hatte und kommt der „Rasselbande“ für Neuanschaffungen zu Gute. 

weihnbaum2016Am Samstag, den 16. Januar 2016, sammelten Mitglieder der Jugendfeuerwehr alle Weihnachtsbäume der Gemeinde Nochern ein. Nach getaner Arbeit, konnten sich die Jugendlichen mit Speiß und Trank stärken. Auch in diesem Jahr bedanken wir uns recht herzlich für Ihre großzügigen Spenden, die der Jugendfeuerwehr Nochern zugutekommen

uebungaprilAm Dienstag, den 05. April 2016, fand eine Gemeinschaftsübung der Freiwilligen Feuerwehren aus Lierschied und Nochern statt. Das Einsatzstichwort lautete brennende Scheune mit zwei vermissten Personen im Bereich des Hof Schönhorst in Lierschied. Noch vor dem Eintreffen der Einheit Nochern, wurde eine Wasserversorgung bis zur Rauchgrenze durch die Kameraden aus Lierschied bereitgestellt. Zwei Trupps aus Nochern rüsteten sich augenblicklich mit Pressluftatmern aus und begannen mit der Suche nach den vermissten Personen. Beide Personen konnten lokalisiert und mittels Schleifkorbtrage aus dem Gefahrenbereich befreit werden.

Weiterlesen ...

Wand2016Am Samstag, den 09.01.2016, trafen sich etwa 20 Mitglieder des Fördervereins und der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr Nochern, um gemeinsam die Strecke von Holzhausen nach Schönborn zum Hof-Schauferts zu bestreiten. Über die Plätzer Mühle gelangte man zum ersten Versorgungsstopp in Rettert. Von dort aus setzte man den Weg Richtung Katzenelenbogen fort. Oberhalb von Klingelbach erfolgte ein weiterer Versorgungsstopp. Am Hof-Schaufert angekommen, ließ man den Abend mit selbstgebrauten Bier und tollen Speisen ausklingen. Wir bedanken uns bei den diesjährigen Wanderwarten Mario Joch und Philipp Lauck für die gelungene Wanderung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.