fb

anbaubeginnAm Dienstag, den 10. Juni 2014, wurden erste vorbereitende Arbeiten erledigt. Gegen 18:00 Uhr trafen sich etwa fünfzehn Kameraden, um gemeinsam die für einen Gerätehaus-Anbau hinderlich liegenden Pflastersteine zu entfernen.
Sobald die Unterlagen für die Baustatik vorliegen, beginnen die Ausschachtungsarbeiten für den Gebäudesockel.

uebungstOftmals kommt es vor, dass bei einer Alarmierung nur wenige Einsatzkräfte zur Verfügung stehen. Um unter diesen Umständen dennoch die größtmögliche Einsatzbereitschaft gewährleisten zu können, übt die freiwillige Feuerwehr Nochern regelmäßigdas Vorgehen mit einer Staffelbesetzung.
Im Rahmen der praktischen Übung wurden wechselweise Staffelbesetzungen zusammengestellt, sodass alle Kameraden die taktische Vorgehensweise vertiefen konnten. Die Wehrführung zeigte sich mit allen Übungsabschnitten sehr zufrieden

JHVAm Samstag, den 25.01.2014, versammelten sich die Mitglieder des Fördervereins der freiwilligen Feuerwehr Nochern, um gemeinsam auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückzublicken. Der erste Vorsitzenden André Lenz verkündete in seinem Jahresbericht, dass der Förderverein derzeit 112 Mitglieder umfasst und bedankte sich ferner für diese Unterstützung. Erfreulich ist auch, dass der Jugendfeuerwehrwart Stefan Maus zehn Neuzugänge und somit eine Gesamtzahl von nun vierzehn Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr vermelden konnte.

Weiterlesen ...

baumholenAm Samstag, den 18.01.2014 sammelten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Nochern die Weihnachtsbäume der Gemeinde Nochern ein. Nach getaner Arbeit warteten Würste vom Grill und Getränke auf die Jugendlichen.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich für die großzügigen Spenden unserer Bürger bedanken.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.